Spielwarenmesse 2017: MiniArt

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/SP2017/Miniart/MiniArt 2017-1.jpgMiniArt aus der Ukraine hat sich dem Militärmodellbau in 1:35 verschrieben, bringt aber immer mehr ziviles Zubehör und auf die Eisenbahn bezogene Bausätze in herausragender Qualität.

Weiterlesen …

Bilder aus Bauma

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Diorama von Marcel Ackle in Bauma 2016. Foto: Johannes KerryJohannes Kerry hat für uns auf der Plattform der Kleinserie in Bauma fotografiert. Auf der gut besuchten Veranstaltung dominierten Spur 0 und Schmalspur. Aber es gab auch für die Spur 1 etwas zu sehen.

Weiterlesen …

Formsignal und Champagnerkisten von MiniArt

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/MiniArt/Champagner.jpgMiniArt hat wieder zwei zauberhafte Plastikbausätze in Arbeit, die schon im Oktober im Handel sein dürften.

Besonders interessant ist das Formsignal.

Weiterlesen …

Brillen für Spur-1-Figuren

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Zubehoer/Aber/Brille 1-35.jpgEtwa die Hälfte der Deutschen sind Brillenträger. Gut ein Drittel trägt ständig eine Brille. Spur-1-Figuren aber so gut wie nie. Das lässt sich ändern.

Every second German wears glasses, many each day. 1/32 figures don't have glasses. You can change that if you like.

Weiterlesen …

Neue Figuren und Autos von MiniArt

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/Figuren/Miniart201608/38007_02.pngMiniArt aus der Ukraine kündigte die Fertigstellung von zwei Bausätzen in 1:35 an, die zu den Epochen II und IIIa passen.

Das Figurenset besteht aus fünf Personen. Der Wehrmacht-Pkw Mercedes-Benz 170 V kann auch als Zivilfahrzeug verwendet werden.

Weiterlesen …

Wie Marcel Ackle arbeitet

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Anlagen/AckleAllgemein/Ackle20_VS.jpgZeit für Modellbau hatte Marcel Ackle auf der Kleinserien-Messe in Bauma kaum, denn sein Diorama war immer dicht umlagert von Besuchern, die nicht nur sein Exponat bewunderten, sondern auch nach seinen Arbeitstechniken fragten.

Teile des geplanten Feldbahn-Dioramas in 1:35 waren schon zu sehen.

Weiterlesen …

Französisches Diorama von Marcel Ackle

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Diorama von Marcel Ackle. Foto: spur1info.comModellbau ist Handwerk und – wenn es überdurchschnittlich werden soll – Kunst. In Bauma stellte Marcel Ackle sein französisches Diorama aus, das meisterhaften Modellbau mit Esprit, Imagination und Kunst verbindet. In dem komplexen Arrangement steckt ein Jahr Arbeit – als Freizeitspaß.

Wie arbeitet Ackle? Spur1info zeigt das hinreißende Diorama in 20 großformatigen Fotos.

Weiterlesen …

Sonnenblumen auf zweierlei Art

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Zubehoer/Aber/13 IMG_1132.jpgYves aus der Schweiz entdeckte in Sinsheim einen Sonnenblumen-Bausatz, bemalte und montierte ihn. Das Ergebnis ist überzeugend.

Weiterlesen …

Feldbahnspezialitäten, passend zur Spur 1

, von Gastautor (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Anlagen/NystrupGravel1/FrW_Nystrup Gravel-1.jpgEnde 2014 wurde hier für spur1info-Abonnenten eine dänische Feldbahnanlage vorgestellt. Nystrup Gravel ist mit zahlreichen exotischen Feldbahnloks und Baumaschinen aus der 1:35-Szene ausgestattet, die in der Spur-1-Szene kaum bekannt sind.

Unser Gastautor hat sich auf die Suche nach Vorbildern und Modellen gemacht.

Weiterlesen …

Eine altes Ladenschild aus Holz

, von Gastautor (Kommentare: 1)

Man muss schon durch abgelegene Großstadtstraßen laufen oder abrissreife Gewerbegebiete besuchen, um das zu finden, was eine Stadt im 19. und 20. Jahrhundert ausmachte. In der DDR haben sich alte Wandbeschriftungen und Ladenreklame oft 70, 80 Jahre an den niemals frisch gestrichenen Stadthäusern erhalten. In abgelegenen Dörfern mag es solche Relikte noch geben - bestimmt auch in französischen Kleinstädten.

Hölzernes Ladenschild Cordonnerie. Foto: Marcel AckleDas Schild einer Schuhmacher-Werkstatt – einer cordonnerie – hat Marcel Ackle selbst gebaut. Wie das geht, mit welchen Methoden man zu einem überaus realistischen Schild kommt und wo es seinen Platz fand, zeigt einer der besten Modellbauer Europas exklusiv den Abonnenten von spur1info.

Weiterlesen …