Kleinlok-Projekt der Spur1 Werkstatt

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Spur1-Werkstatt/Maerklin Koef2.jpgRainer Herrmann von der Spur1 Werkstatt hat sich bis Weihnachten 2015 ein hübsches kleines Projekt vorgenommen.

Weiterlesen …

MBW auf der Intermodellbau 2015

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/IMB 2015/IMB MBW VS.jpgNach fast drei Jahren Hoffnung, dass der neue Spur-1-Anbieter MBW Spur 0 GmbH den Markt von unten her aufrollt, bleibt auch nach dem Besuch in Dortmund das Fazit: Eine klare Linie ist nicht erkennbar.

Weiterlesen …

Baureihe 221 von Spur1-Exklusiv

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Spur1-Exklusiv/_2050827.jpgManchmal tauchen ausverkaufte fabrikneue Spur-1-Kleinserienmodelle wieder auf, weil sie der Kunde nicht bezahlen konnte, erkrankt oder gar verstorben ist. Bei Spur1-Exklusiv sind nun drei Exemplare der 221 verfügbar. Eines konnte ich in Sinsheim fotografieren – und auch ein älteres Modell von Fine Art Models nach SBB-Vorbild.

Weiterlesen …

MaK-Diesellok und mehr von Tikøb Hobby (aktualisiert)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Tikob/_2160841.jpgEine Industrie-Rangierlok von MaK für die Spur 1 ist beim dänischen Modellbahnhersteller Tikøb Hobby in Arbeit.

Für Freunde der Olsen-Bande und DSB-Liebhaber gibt es hier eine große Auswahl an Spur-1-Modellen.

Weiterlesen …

Nohab-Handmuster von Pullman

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/SP2015/_2280041k.jpgAuf der Spielwarenmesse 2015 wurde auf dem ESU-Stand die Spur-1-Ausführung der Nohab gezeigt, die in Zusammenarbeit mit Heljan entstanden ist. Die schwere Lok wird unter dem neuen Markennamen Pullman vermarktet.

Die dänischen Farben und Beschriftungen wirken klassisch, diverse moderne Privatbahn-Ausführungen sind aber auch sehr attraktiv.

Weiterlesen …

Nohab von Proform

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/Proform/20141119_080939.jpgProform Spur 1 aus der Schweiz bietet mehrere Staatsbahn-Ausführungen der Nohab an.

Weiterlesen …

Eine neue Marke für Spur-1-Modellbahnen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 3)

Auf der Spielwarenmesse 2015 in Nürnberg wird eine neue Modellbahn-Marke Premiere haben. Dahinter steckt ein deutsches Unternehmen, das schon mit H0-Modellen erfolgreich ist. Nun erweitert es sein Angebot mit Modellen für die Spur 1 und den Gartenbahn-Maßstab IIm. Sie werden unter einem neuen Markennamen vermarktet.

Weiterlesen …

Polnische Rangierlok als selbst gebautes Spur-1-Modell

, von Gastautor (Kommentare: 3)

SM48 Spur 1. Foto: Jacek Wysocki Auch in Polen entwickelt sich eine kleine Spur-1-Szene, die PKP-Modelle baut, die auf dem Markt nicht verfügbar sind und meist auch unbezahlbar wären. Jacek Wysocki verfügt bereits über einen größeren Lokomotiv- und Wagenparrk, den er selbst gebaut hat.

Hier beschreibt er den Bau der "Tamara", einer seit 1976 aus der UdSSR gelieferten dieselelektrischen Rangierlok, die bei der PKP bzw. den privatisierten Nachfolgern als Baureihe SM48 noch immer in Betrieb ist.

Weiterlesen …

Ein näherer Blick auf die Nohab von Heljan

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

tl_files/bilder/Heljan/_2140351-2.jpgDiese Eigenbau-Lok aus Dänemark lässt schon erahnen, wie interessant die MY von Heljan aussehen wird, die als Spur-1-Lok 2015 ausgeliefert werden soll. Noch wird an ein paar Details gearbeitet, aber es sieht so aus, als ob mit diesem nordischen Klassiker nicht nur für viele Dänen ein Traum in Erfüllung gehen wird.

Weiterlesen …

Polnische Spur-1-Modelle selbst gemacht

, von Gastautor (Kommentare: 0)

Polnische ET22 für Spur 1, Eigenbau. Foto: Jacek WysockiIn Polen gibt es nicht viele Spur-1-Freunde, weil das niedrige Lohnniveau und die hohen Preise der Eisenbahnmodelle der Spur 1 das Hobby unerschwinglich machen. Also bleiben nur zwei Möglichkeiten: verzichten oder selber bauen. Jacek Wysocki besitzt inzwischen einige Güterzüge, Diesel- und Elektroloks, die er aus Messing und Stahl selbst gebaut hat. Sie fahren auf preiswerten LGB-Gleisen. Wie hat alles angefangen?

There aren't many gauge one enthousiasts in Poland. Low wages and high prices of railway models for gauge one don't match to support this hobby. So: resign or do it yourself! Jacek Wysocki decided to start engineering his 1/32 models. By now, he owns several freight trains and diesel and electric engines, built of brass and steel. They roll on affordable LGB-track. How did it all began?

Weiterlesen …