Pläne, Streichungen, Fristen (3)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

110 236 vom Bw Stuttgart in Ulm. Foto: Friedhelm Weidelich

Leider gibt es in der Spur-1-Branche noch keine Pressemitteilungen und Kommunikationswege wie in anderen Branchen. Man setzt eben ganz auf die Entdeckerfreude von Redaktionen und Kunden. Informationen über neue oder gestrichene Modelle sind deshalb oft Zufallsfunde, aber die gebe ich gern weiter.

Weiterlesen …

Was Chinesen lesen

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/Kurioses/Accucraft Reefer.jpg

Bevor die nächsten Teile zu Sinsheim 2012 kommen, schnell eine Kuriosität. Weil die Spur-1-Modelle ja in China und Südkorea gebaut werden, haben wir es mit einem anderen Kulturkreis zu tun, der je nach Bildungsgrad unsere lateinische Schrift nicht kennt und anhand des Schrift-Bilds erraten muss, was das wohl für ein Buchstabe sein mag.

Weiterlesen …

Kiss-Neuheiten in Sinsheim

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 1)

Was bringt Kiss Neues in Sinsheim?

Weiterlesen …

Pläne, Streichungen, Fristen (2)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

01 mit Neubaukessel bei Neuenmarkt-Wirsberg. Foto: Friedhelm Weidelich

KM1 hat die Vorbestellfristen für vier weitere Modelle verlängert. Die V 100 kann auch mit individuell festgelegten Loknummern bestellt werden. Auch bei anderen Anbietern gibt es Neues.

Mein Foto vom 22.9.1971 zeigt 001 187 vom Bw Hof mit dem D-Zug nach Görlitz zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Schiefer Ebene, nachgeschoben von einer V 100.

Weiterlesen …

Pläne, Streichungen, Fristen (1)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Es redet niemand von den Herstellern gern darüber, aber so groß sind sie alle nicht, dass sie sich einen wirtschaftlichen Flop leisten könnten. Deshalb müssen alle, die in China und Südkorea Modelle in drei- bis geringen vierstelligen Stückzahlen fertigen lassen, Mindestbestellzahlen haben. Einerseits fangen die zahlreichen Auftragshersteller gar nicht erst an, wenn sich der Aufwand nicht lohnt. Andererseits sind die Grundkosten – von der ersten Konstruktionszeichnung über den Werkzeugbau bis zur vor-Ort-Kontrolle durch den Auftraggeber (auch "Hersteller" genannt) – hoch und müssen auf jedes Stück umgelegt werden. Das ist zwar kein Problem bei den Firmen, die mit ein- und zweistelligen Stückzahlen die hohe Exklusivität ihrer Modelle sicherstellen und die Entwicklungskosten auf wenige Stück umlegen können.

Weiterlesen …

Neues von der Intermodellbau

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Auf der Intermodellbau herrschte heute, am zusätzlichen Öffnungstag, Gedränge bei den meisten Anbietern. Hier zunächst "K&K", die Exponate von Kiss und KM1.

Baureihe 62 von KM1 mit Empfangsgebäude Sontheim/Brenz

Weiterlesen …

Baureihe 120 von Kiss

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/P3203649.jpg

Im Gegensatz zu der eher schwergewichtig und fast etwas plump daherkommenden 101 ist die Baureihe 120 eine recht elegant designte, leichtfüßig anmutende Fernverkehrslok. Vor ein paar Tagen zog sie hier in Aldingen den IC 183 mit SBB-Wagen Richtung Singen.

In 1:32 wird es Modelle von gleich zwei Herstellern geben. Wunder präsentierte seine Pläne schon vor einigen Monaten. Nun zog Kiss nach und will neun Versionen der Baureihe 120 bringen.

Weiterlesen …