von Friedhelm Weidelich

Wir haben den neuen Stand für bevorstehende Lieferungen von Spur-1-Modellen.

von Friedhelm Weidelich

Der neue Newsletter von Spur 1 Austria bringt erfreuliche Nachrichten – und äußert sich kritisch zu den Spekulationen in Foren über die chinesische Produktionsstätte.

von Friedhelm Weidelich

Take one! (Nimm eins!). Die bei Saisonende 2019 leere Plastikbox auf einer Seebrücke an der Ostsee symbolisiert wunderbar einen Teil des Spur-1-Markts: Bestellen Sie was, aber liefern können wir leider fast nichts.

Jetzt heißt es auch noch: Setzen Sie auf die Null.

Trotz allem: Die aktualisierte Liste der Spur-1-Projekte verspricht mehr Lieferungen für 2020 – und weitere neue Projekte.