Müsste es nicht Hinterwald Transportation heißen?

von Friedhelm Weidelich

Die Agenturen, Fernsehsender und Zeitungen melden heute, was Telekom und Deutsche Bahn als Pressemeldung veröffentlicht haben: „Spätestens 2026 soll es entlang der Schienenstrecken im Fern- und im Regionalverkehr keine Versorgungslücken mehr geben." Gemeint ist die Mobilfunkversorgung im Zug, an der die Netzbetreiber und die Bahn bereits seit 2008 mit wenig Erfolg arbeiten. 16 Jahre moderierter (nicht nur verkehrspolitischer) Stillstand in Deutschland dank der Merkel-Regierungen haben eines der wichtigsten Industrieländer zu einem schneckenhaften Nachzügler gemacht, über die das Ausland nur lachen kann.

von Friedhelm Weidelich

Ein Bündel von Neuheiten für den Spur-1-Markt in Österreich und anderen europäischen Ländern hat Spur 1 Austria heute angekündigt. Darunter sind drei Elektroloks und zwei Dampfloks, die es bereits als Spur-1-Modelle gab. Sie sehen die Vorbilder in zahlreichen Fotos und Einsätzen.

von Friedhelm Weidelich

Man braucht sie als Dekoration für Felder am Bahndamm, aber in den frühen Eisenbahn-Epochen auch als Ladegut. Jetzt kommen sie bald als Bausatz: die Schafe.

von Friedhelm Weidelich

Selbstgebaute Gebäude für die Spur 1 sind einzigartige Modelle mit Charme. Das populäre Vorbild des Stellwerks aus Backstein und Fachwerk gibt es leider nicht mehr – und trug einen anderen Namen.