Eneret – die Torfindustrie auf kleinstem Raum

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/Anlagen/Eneret/Eneret_1.jpg
Otto Schouwstras Diorama Eneret ist schon über zehn Jahre alt. Es ist aber immer noch ein gutes Beispiel, wie man auf weniger als einem halben Quadratmeter Modellbau der Spitzenklasse und Betrieb machen kann.

Weiterlesen …

Baureihe 82 und Autos von KM1 auf der IMA

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 2)

Auf dem dicht belagerten KM1-Stand war kaum ein Herankommen an die Spur-1-Exponate. Aber kann man das all den Menschen mit einem vorweihnachtlichen Leuchten in den Augen verdenken?

Baureihe 82 von KM1, Handmuster, Foto: Friedhelm Weidelich

Hinter Glas in der Vitrine versteckte sich das Handmuster der Baureihe 82, mit der Andreas Krug vermutlich einen Scharnierrekord aufstellen will. Denn an dieser Lok soll alles klappen.

Weiterlesen …

Der Klützer Kaffeebrenner kommt wieder

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 5)

Bahnhof Klütz Foto: Friedhelm Weidelich
Klützer Kaffeebrenner hieß die DR-Strecke Grevesmühlen – Klütz. Der Bahnhof Klütz hat bereits einige Modellbahner zum Nachbau animiert, weil hier auf engem Raum echte Eisenbahnromantik zu finden war. Bald gibt es sie in neuer Form wieder.

Weiterlesen …

Benzollok von Hofmanns Modellbau

, von Friedhelm Weidelich

tl_files/bilder/Zubehoer/FrW_Hofmanns Benzollok-1.jpg

In Hennigsdorf zeigte Lutz Hofmann das betriebsfähige Vorserienmodell seiner Industrie-Benzollok. Die kleine Schmalspurlok hat Charme.

Weiterlesen …

Noch eine HF 130 C

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Ein netter Leser hat mir ein Foto gemailt, das die Qualität des Henke-Bausatzes der HF 130 C verdeutlicht.

Weiterlesen …

Schmalspurdiesellok HF 130 C von Henke

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

HF 130 C in 13 von Henke Modellbau, Foto: Friedhelm Weidelich

Bei den gut besuchten Fahrtagen der Spur-1-Freunde Berlin-Brandenburg stellte Modellbauer Horst Göhr Module einer Finescaleanlage nach schwäbischem Vorbild aus, die er für einen Kunden baut. Weil noch keine passende Lok für Probefahrten zur Verfügung stand, lieh ein Modellbahner seine HF 130 C von Henke aus. Das kaum bekannte Modell, dessen Vorbild für die deutsche Wehrmacht gebaut wurde, ist nicht neu, aber immer noch interessant.

Weiterlesen …

Lenz-Gw von Feld Grossbahn

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Gw-Wagen aus Rügen von Feld Grossbahn in 1e, Spur 1

Feld-Grossbahn aus Düsseldorf hat sich bereits bei denen, die auf 45-mm-Spur in größeren Maßstäben fahren, einen Namen gemacht und eine Reihe von sächsischen und Harzbahnwagen auf den Markt gebracht. Nun erhielt ich das Foto eines noch nicht ganz kompletten Handmusters des ersten 1e-Güterwagens von Feld-Grossbahn.

Weiterlesen …

Sinsheim 2012, Teil 9

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

E 89 der BBÖ von Spur-1.at in 1:32Die E 89 der BBÖ von Spur-1.at zog mit ihren digital erzeugten Zahnräder-Reibungen, Kompressorgeräuschen und klackenden Schaltstufen viele Besucher in ihren Bann, die sich kaum sattsehen konnten an dem grünen Oldtimer. Für Gespräche blieb da leider kaum Gelegenheit, Details werden nachgereicht.

Weiterlesen …

Dreischienengleis von Hegob

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

Dreischienengleis mit Ausfädelung von Hegob

Sächsische Schmalspurbahnen fielen nicht nur durch ihre Lok- und Wagen-Konstruktionen auf. Hier wagte man auch besondere Gleisbilder, um bestimmte Rangierbewegungen möglich zu machen und gegebenenfalls Regelspurwagen mit Schmalspurloks rangieren zu können. Hegob hat solche ungewöhnlichen 1e-Gleise im Programm, sowohl als Dreischienengleis als auch reine Schmalspurgleise und -weichen.

Weiterlesen …

Gleise und Zubehör von Arge 1pur

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 0)

tl_files/bilder/artikel/1pur/P5055093.jpg

Das Schöne an Spur 1 ist, dass man zwischen "gewöhnlichen" Gleisen und Fahrzeugen nach mehr oder weniger NEM und – high end - den mechanischen Meisterleistungen von 1pur wählen kann. Optisch sind diese originalgetreuen Gleise allen anderen eindeutig überlegen und niedrige Spurkränze eine Augenweide. Die betrieblichen Einschränkungen nimmt man gern in Kauf - sofern man nicht sowieso Vitrinensammler ist und die kompromisslose Ästhetik von 1pur genießen will.

Weiterlesen …