von

Eine Entdeckung auf der Spur1/Spur0-Messe in Mainz.

von

Dingler hat das Handmuster des G 90 patinieren lassen. Ein paar Fotos.

von

Einen Kühlwagen am Ende seiner Betriebszeit hat Horst Göhr patiniert.

von

Horst Göhr demonstriert mit drei Kesselwagen der Spur 1, wie man Güterwagen nah am Vorbild und ohne Einheitsnebel aus der Airbrush patinieren kann.

von

Man muss nicht viel tun, um die fabrikneu lackierten Rungenwagen von Wunder zu patinieren. Die Ziegler-Brüder zeigen in Bildern, wie sie ein Modell mit Verwitterungsspuren und ausgebesserten Stellen gemacht haben.

von

Hans und Walter Ziegler zeigen, wie sie eine 01 von KM1 mit einfachen Mitteln patiniert haben. Das macht Mut, es selbst zu versuchen. Einige Vorbildfotos vom Ende der Dampfzeit geben Anregungen, wie weit man (nicht) gehen sollte.

von

Im vierten Teil geht es um zwei selbst gebaute gedeckte Spur-1-Wagen aus den 1980er Jahren und weitere Güterwagen-Modelle, die im Dienst verschlissen wurden.

von

Weiter geht es mit Patinier-Beispielen der Ziegler-Brüder. Die Bilder sprechen für sich.

von

Zwei weitere Güterwagen haben sich Hans und Walter Ziegler zur Patinierung vorgenommen.

Den Spur-1-Wagen sieht man die langen Dienstjahre der Vorbilder an.

von

„Erst durch Patinierung wird aus einer Wagenreihe ein richtiger Zug“, schrieb Hans Ziegler und schickte einen Artikel und viele Bilder, die zeigen, wie er und sein Bruder Walter beim Patinieren von Güterwagen vorgehen. Denn fabrikneue Spur-1-Modelle wirken auf einer selbstverständlich vorbildnahen Eisenbahnlandschaft etwas deplatziert.

von

Achim Lutz hat einen pseudo-patinierten gebrauchten offenen Güterwagen Eaos der SBB von Märklin nach einem Vorbildfoto patiniert. Der Aufwand hat sich gelohnt.

von

Gebäude verwittern mit der Zeit, wenn sie nicht gepflegt werden. Und sie zeigen Spuren von Umbauten. Einige Fotos.