Pläne, Streichungen, Fristen (5)

, von Friedhelm Weidelich (Kommentare: 2)

tl_files/bilder/Vorbild/PC120956.jpg

Eine Schönheit ist der 628/928 der DB nun wirklich nicht. Und so habe ich mich gewundert, warum Kiss ausgerechnet diesen Triebwagen ankündigte, der wegen der beiden langen Wagen nur für sehr große Radien geeignet ist oder dehnbare Wände bräuchte. Nun hat Kiss das Modell ganz leise "wegen zu geringem Bestelleingang" gestrichen.

Während dieser Misserfolg leicht nachvollziehbar ist, erscheint die aus denselben Gründen ebenso klammheimliche Streichung der Baureihe 120 der DB vielleicht etwas voreilig. Die Lok ist schon heute ein Oldtimer und immerhin die erste Drehstromlok der Welt. Ärgerlich: Die Streichungen wurden nicht offen kommuniziert, sondern sind nur in einer Anmerkung neben der Ankündigung zu finden. Man setzt bei Kiss wohl auf die zufällige Entdeckung durch Kunden und Medien, die die Website durchstöbern. Leider ist diese Art der Nicht-Kommunikation in der Spur-1-Szene nicht ungewöhnlich.

Es ist ja nichts Neues, dass sich aus den unterschiedlichsten Gründen Auslieferungen verzögern. Bei KM1 war immerhin zu erfahren, dass die Neuheitenflutwelle zum Jahresende ein weniger niedriger ausfällt als geplant. Die Lieferpläne sehen bei KM1 auf Nachfrage folgendermaßen aus (ohne Gewähr):

  • Baureihe 23: Oktober
  • Baureihe 183: November
  • Baureihe 03: Ende November/Dezember
  • Schnellzugwagen D 36: November
  • Formsignale und Weichen: November
  • Baureihe 9963 (Tssd): Dezember
  • Kö I: Frühjahr 2013

Noch bis zum 15.7.2013 vorbestellbar ist die Schmalspurdampflok 9964 bis 9971 (ehemalige sächsische VI K und Nachbauten) als DB-Lok 99 680, 650, 704, 651 oder 099 651 bzw. als DRG-Lok 99 679 und als Öchsle-Museumsbahnlok 99 716. Die Loks für 1e-Gleise unterscheiden sich unter anderem durch die Form der Dome und kosten 1890 €, mit Finescale-Rädern 100 € mehr.

Bei Fine Models beginnt Anfang Oktober die Auslieferung der badischen Kittel-Dampftriebwagen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Frank |

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für den schönen Bericht aus Heilbronn.

Betrifft Liefertermin KM1 Schmalspurdampflok 9964 bis 9965.
Laut Homepage läuft der Vorbestellpreis für die Lokomotiven bis zum 15.7.2013 und für die Schmalspurwagen bis zum 31.12.2012. Sind die angegebenen Termine neu?
Angekündigt war ja die Auslieferung der 99 633 bis zum Jahresende. Ist denn bekannt ob der Termin gehalten werden kann?

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antwort von Friedhelm Weidelich

Hallo Frank,

danke für die Nachfrage. Es stimmt, die 9964-65 kann noch bis Mitte 2013 vorbestellt werden, ich habe das Datum gleich korrigiert. Die Tssd soll voraussichtlich im Dezember 2012 kommen.

Kommentar von Torpedopfanne |

Daß Kiss den 628 angeboten hat, war mir auch ein Rätsel. Hat doch schon Hübner erkennen müssen, daß den niemand haben will.
Auch die 120er halte ich nicht für den großen Wurf. Elloks verkaufen sich schlechter als andere Loks. Da muß es schon etwas Besonderes sein um auf Stückzahlen zu kommen.
Überrascht war ich allerdings, daß die Lollo nicht so gut gekauft wird. Die hielt ich für einen Renner. So kann man sich irren.
Es wird in Zukunft wohl immer schwerer, Modelle anzubieten, die in großen Stückzahlen bestellt werden.
Die Schmalspurloks von KM1 halte ich für eine gute Ergänzung. Die Seite der VIK sollte KM1 aber mal überarbeiten. Schließlich bieten sie auch VIK mit abgeflachtem Dom an, also Nachbauten. Dann müßte es aber 99.64-71 heißen. Na ja, es gibt schlimmeres.

Gruß, Udo